Corona aktuell

Liebe Sportler*innen,

seit dem 01.09.21 liegt eine neue Allgemeinverfügung des Landkreises vor, die  besagt, dass Sportangebote in geschlossenen Räumen in Gruppen derzeit nur möglich sind, wenn man

  1. vollständig geimpft oder
  2. genesen (per Nachweis) oder
  3. getestet ist.

Schnelltests haben nur noch eine Gültigkeit von 24 Stunden, PCR-Tests von 48 Stunden.

Kinder bis 6 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen. Schüler gelten nach Ende der Ferien aufgrund der verpflichtenden Schultestungen als GETESTET.

 

Nähere Infos zur niedersächsischen Corona-Verordnung findet ihr hier.

 

Zusätzlich gelten die fachverbandspezifischen Regeln für den Trainings- und Wettkampfbetrieb für einzelne Sparten (z. B. Badminton, Volleyball, Tischtennis).


Hygienekonzept TV Welle für Indoor-Sportangebote

Gültig seit dem 25.05.2020 und von der Samtgemeinde Tostedt genehmigt, um nach dem 1. Lockdown die Hallennutzung wieder zu ermöglichen

In Anlehnung an die 10 Leitplanken des DOSB verpflichtet sich der TV Welle  zur Einhaltung folgende Maßnahmen/ Regeln: 

  1. Abstandswahrung von 2 Metern zwischen den Sportlern in der Halle und bei Steuerung des Zutritts der Hallen durch entsprechende Beschilderung und Einbahnstraßen-System.
  2. Kontaktfreie Ausübung des jeweiligen Sportangebots. Auf Händeschütteln, Abklatschen, in den Arm nehmen usw. wird verzichtet. Spielsportarten unter Ausübung von Zweikämpfen unterbleiben. Es kann nur Individualtraining stattfinden.
  3. Ausstattung der Sporthallen mit Hygienespendern. Händewaschen vor/nach dem Sport. Desinfektion der Sportgeräte nach jedem Gebrauch. Betreten der Geräteräume nur von einer Person. Bei einigen Sportangeboten kann der Einsatz von Mund-Nasen-Schutzmasken sinnvoll sein.
  4. Die Nutzung von Umkleiden und Duschen wird untersagt. Die Sportler kommen in Sportkleidung. Sonstige Gemeinschaftsräume sind ebenfalls geschlossen.
  5. Fahrgemeinschaften sind bis auf weiteres untersagt.
  6. Sportveranstaltungen und Wettwerbe sind untersagt. Zuschauer sind verboten.
  7. Es werden je nach Sportart und Hallengröße kleinere Trainingsgruppen gebildet, 7 -12 Personen, die im Optimalfall dann auch stets in der gleichen Zusammensetzung kommen. Es werden pro Sportler mindestens 20qm zur Verfügung stehen, um die Distanzregeln einhalten zu können.
  8. Solange für Kinder kein Schulsport stattfindet, wird der TV Welle kein Sportangebot für Kinder in den Sporthallen anbieten. Dazu gehören Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Bollywood Workout und HipHop für Grundschulkinder.
  9. Zur etwaigen Nachverfolgung von Infektionsketten werden Teilnehmerlisten geführt . Sportler mit Husten und Fieber werden vom Training ausgeschlossen.
  10. Im Zweifelsfall wird der Übungsleiter an seinen und den gesunden Menschenverstand seiner Teilnehmer appellieren und den Erhalt der Gesundheit aller als oberstes Ziel im Blick behalten.

Alle Übungsleiter/Trainer werden zur Einhaltung des o.g. Konzept verpflichtet und vor der ersten Stunde vom Corona-Beauftragten eingewiesen. Den Mitgliedern des TV Welle wird dieses Konzept u.a. über die Homepage zur Kenntnis gebracht. 

 

gez.

Der Vorstand 

Welle , 25.05.2020