Wir über uns

Mit seinen knapp 1.000 Mitgliedern ist der im Jahre 1924 gegründete TV Welle e.V. ein über 4 Dörfer (Otter, Welle, Wesel und Handeloh mit den jeweiligen Ortsteilen) umspannender Flächenverein. In 9 Abteilungen (Badminton, Fußball, Gymnastik, Gesundheitssport, Kinderturnen, (Kinder-)Leichtathletik, Tanzen, Tischtennis, Tennis und Volleyball) bietet der TV Welle e.V. eine große Palette von alten und neuen Sportarten an. Dem Verein stehen eine Großsporthalle sowie zwei Grundschulhallen, zwei Rasensportplätze, ein Beachvolleyballfeld (bzw. Torwart-Trainingsfeld) und vier Tennisplätze zur Verfügung.
Bereits 2011 betrat der Verein Neuland, als er eine Geschäftsstelle mit festen Öffnungszeiten für Vereins-Mitglieder und Interessierte einrichtete. Das Trainerteam des Vereins ist auf mehr als 25 lizensierte Übungsleiter/-innen und mehr als 15 Betreuer und Schiedsrichter angewachsen. In mehr als 35 wechselnden Kursen bietet der TV Welle neben Fußball für Kinder,  Jugendliche und Herren u.a. Aqua-Gymnastik, Rückentraining für Männer und Frauen, MIB (Männer in Bewegung), Frauen in Bewegung (FIB), Zumba, Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, HipHop für Kinder und Jugendliche, Körpertraining, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Senioren-E-Bike-Gruppe, Seniorengymnastik, Muskelpflege im Alter, aber auch Yoga, Qi-Gong und Gedächtnistraining an.
Schwerpunkte der Arbeit des TV Welle waren in den vergangenen Jahrzehnten neben der Kinder- und Jugendarbeit im Fußball, Tennis und Turnen, dem vielfältigen Angebot für Damen- und Seniorengymnastik,  in den letzten Jahren die Aufnahme von Trends wie Yoga, Qi-Gong und Zumba sowie zielgruppen-spezifischer Männersport, der vom Landessportbund in Hannover gefördert wird. Neu sind diese Kursangebote auch für  Nicht-Mitglieder, die dann eine Kursgebühr bzw. eine 10er Karte bezahlen.
Der TV Welle sieht sich selbst als festen und integrierenden Bestandteil des Gemeinde- und Dorflebens und möchte Bürger in vielfältiger Weise anregen, sich vor Ort zu bewegen und gesund zu bleiben. Wir freuen uns immer über neue Gesichter und laden alle noch Nicht-Mitglieder ein, in die verschiedenen Abteilungen hinein zu schnuppern und mitzumachen!